The sound of Charlie Chaplin

exposition temporaire

VOM 13. MÄRS BIS 28. JUNI 2020

BIS ZUM 30. SEPTEMBER 2020 VERLÄNGERT

 

Chaplin’s World lädt Sie in der zweiten Wechselausstellung dazu ein, das faszinierende musikalische Universum von Chaplin aus einer ganz neuen Perspektive zu entdecken.

Wir garantieren Ihnen eine emotionsgeladene Zeit für die ganze Familie !

 

CHAPLINS GESCHICHTE UND SEINE MUSIK

Musiker und Autodidakt seit seiner Jugend, wechselt Chaplin mit 25 Jahren vom Universum der Music Halls zu dem des Films. Durch die Erfindung der Filmfigur Charlie, beweist der Filmemacher die Überlegenheit der Pantomime und setzt dabei die musische Dimension seiner Figur ein, um deren Komik und Poesie hervorzuheben: Ein tanzender Körper, der sich dem Rhythmus der Montage anpasst.


Als das Kino 1927 weltweit vom Stummfilm zum Tonfilm wechselt, nutzt Chaplin die Gelegenheit sich selbst um seine Musik zu kümmern. Ab diesem Zeitpunkt fügt er, als wahrer Alleskönner, diese Dimension seiner Kunst hinzu: Er schrieb die Partituren für alle seine zukünftigen Filme und unterlegte zudem seine Stummfilme mit Musik. Wenn er sich auch gegen das Sprechen seiner Figur entscheidet, um die Poesie und die Komik des Tramps zu bewahren, so erfindet er eine Geräuschkomik bei der Soundeffekte und Musik in einen Dialog eintreten.

Mit zahlreichen Filmausschnitten, Fotografien, Kunstwerken und seltenen Dokumenten, aber auch durch interaktive Geräte, bietet die Ausstellung einen immersiven Rundgang, der sich für jede Art von Publikum eignet. So können die Besucher das Leben und Werk eines der grössten Künstler des 20. Jahrhunderts unter einem neuen Aspekt kennenlernen.

affiche-charlie-chaplin-musichall
Visiteurs-exposition.charlie-chaplin-hommeorchestra
scenographie

AUSSTELLUNGSBESUCH

 
- FREIER BESUCH

Mit dem Kauf einer gültigen Eintrittskarte für Chaplin’s World ist die Ausstellung frei zugänglich. Sie können damit während der Öffnungszeiten des Museums das Studio, das Herrenhaus, den Park und unsere neue Ausstellung, „The Sound of Charlie Chaplin“, besichtigen.

TICKETS KAUFEN

 

 

- GEFÜHRTER BESUCH „MUSIC TIMES"

Runden Sie das Erlebnis mit unserer neuen 1,5-stündigen Führung zum Thema Musik und Chaplin ab. Sie erfahren mehr über die musikalische Seite von Chaplin und die Geschichten, die sich hinter der Ausstellung verbergen

Der geführte Besuch findet im Bereich der Ausstellung „The Sound of Charlie Chaplin“ sowie im Manoir statt.

  • Preis: CHF 180.- (zusätzlich zur Eintrittskarte)
  • Maximal 15 Personen/Führung
  • Verfügbare Sprachen: Französisch, Englisch, Deutsch
  • Die Reservierung muss spätestens 15 Tage vor dem Datum des Besuchs erfolgen.

EINE MUSEUMSFÜHRUNG RESERVIEREN

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

Die Ausstellung „The Sound of Charlie Chaplin“ hat in Chaplin’s World wie folgt geöffnet:

- vom 13. März bis 3. April: 10 Uhr bis 17 Uhr
- vom 4. April bis 31. Mai: 10 Uhr bis 18 Uhr
- vom 1. Juni bis 28. Juni: 9 Uhr bis 18 Uhr

 

Ticketverkauf bis eine Stunde vor Schliessung des Museums.
Durchschnittliche Besuchsdauer: 2,5 Stunden (Museum + Ausstellung)

Wie erreiche ich die Ausstellung ?

Die Ausstellung befindet sich im Herrenhaus von Chaplin’s World und ist mit einer gültigen Eintrittskarte zugänglich. Bereiten Sie Ihren Besuch mithilfe der Wegbeschreibung und unseren Empfehlungen zu den Verkehrsmitteln vor.

 

ANREISE ZU CHAPLIN’S WORLD

catalogue-expo
AUSSTELLUNGSKATALOG

Als Nachschlagewerk und schönes Buch mit zahlreichen Fotografien und Texten, die grösstenteils aus den Chaplin-Archiven stammen, bietet der Katalog einen ganz neuen Blick auf das Werk des Stummfilmmeisters. Unter der Redaktionsleitung von Kate Guyonvarch (sie verwaltet die Archive und die Rechte der Chaplin-Filme unter Anleitung seiner Familie) und Mathilde Thibault-Starzyk vereint der Katalog die Beiträge der grössten Chaplin-Experten aus Frankreich und der gesamten Welt, darunter Francis Bordat, Timothy Brock, Cecilia Cenciarelli, Dan Kamin, Jim Lochner, Adolphe Nysenholc und David Robinson.

Redaktionsleitung: Kate Guyonvarch und Mathilde Thibault-Starzyk
Ausgaben: La Martinière – Philharmonie de Paris
22 x 25,5 cm / 216 Seiten
Preis: CHF 52,90

Im Shop von Chaplin’s World erhältlich

WEITERE AKTIVITÄTEN

echanges-à-chaplinsworld-chaplin-et-la-musique
Treffen – Am Freitag 13. März

CHAPLIN UND DIE MUSIK

Storniert

Begegnung mit dem amerikanischen Komponisten und Dirigenten Timothy Brock, dem Spezialisten für die Musik Chaplins, Kate Guyonvarch, Direktorin, Chaplin Büro, und Serge Bromberg, Produzent, Regisseur und Schöpfer von Lobster Films (Restauration, Verlag und Produktion von Filmen) zu einer Diskussion Rund um das Thema Chaplin und die Musik. Ausschnitte aus Filmen und seltene Tonaufnahmen inklusive !

Ort: Studio von Chaplin’s World
Zeiten: um 18:30 Uhr
Ticketpreis: Kostenlos

Ermöglicht keinen Zugang zum Museumsbesuch

Reservierung erforderlich - Begrenzte Anzahl von Plätzen

Mit Unterstützung der Charlie Chaplin Museum Foundation und Casino Barrière Stiftung

 

Charlie Chaplin & Clara Haskil au Manoir de Ban
Vorsprung – Am Donnerstag 26. März

ZU EHREN VON CLARA HASKIL

Auf einen späteren Zeitpunkt verschoben

Ausstrahlung des Dokumentarfilms „Clara Haskil - Le mystère de l’interprète“ von Pascal Cling, Prune Jaillet und Pierre-Olivier François, gefolgt von einer Diskussion mit Eugene und Marguerite Colombo, Rossiers Schwiegertochter und Freundin von Haskil. Sie werden ihre Erinnerungen an die Freundschaft zwischen Chaplin und der Pianistin teilen.

Ort: Studio von Chaplin’s World
Zeiten: um 18:30 Uhr
Tickets Clara Haskil Abend: CHF 15.-
Ticket mit offenem Datum + Clara Haskil Abend: ab CHF 23.-

Demnächst im Verkauf erhältlich

Begrenzte Anzahl von Plätzen

Mit unterstützung der Charlie Chaplin Museum Foundation und Casino Barrière Stiftung

 

- OFFIZIELLER PARTNER -

logo nestle

 

 

 

 

- AUSSTELLUNGSPARTNERN -

cité-de-la-musique-philharmonie-de-paris

Logo-foundation-museum-charlie-chaplin

logo-ernst-gohner-stiftung

 

charlie-chaplin-official

Fondation-de-l-heritage

Logo-Lyria-TGV