PROGRAMM

130 JAHRE SEIT DER GEBURT VON CHAPLIN!

 

Chaplin wird am 16. April 1889 in Lambeth im Südosten Londons geboren. Mit seinem unglaublichen Lebenslauf (von einer schwierigen Kindheit bis zum Weltruhm) gilt er als die Verkörperung des amerikanischen Traums. Als Künstler hat er Generationen durch seinen Humanismus geprägt und der Welt Meisterwerke des Kinofilms hinterlassen.

Um den Mann zu würdigen, der das Kino von einer Industrie zu einer Kunstform erhoben hat, freut sich Chaplin’s World in Zusammenarbeit mit dem Chaplin Büro (verantwortlich für die Rechte von Chaplin und Vertreter der Chaplin Familie) die Gedenkveranstaltungen zur Feier seines Geburtstags ankündigen zu können.

exposition-chaplins-world-yves-debraine-suisse
CHAPLIN PERSONAL (1952-1973)

FOTOAUSSTELLUNG | 20. FEBRUAR - 5. APRIL 2019

Dezember 1952: Yves Debraine begegnet zum ersten Mal Charlie Chaplin nach seiner Ankunft in der Schweiz. Der junge Fotograf, der bald sowohl in Europa als auch in Amerika für sein Talent berühmt sein wird, und der Schöpfer von “Charlie” verstehen sich auf Anhieb. Zwanzig Jahre lang hat Yves Debraine das Privileg regelmäßig im Haus der Familie Chaplin empfangen zu werden. Er macht Porträtfotos der Familie und persönlichere Bilder voller Takt und Humor. Viele seiner Fotografien wurden bis heute noch nie veröffentlicht.

Ort: Dachgeschoss des Manoir de Ban
evenement-chaplins-world-le-cirque-suisse
BEI CHARLIE GASTIERT DER ZIRKUS!

FAMILIENVERANSTALTUNGEN | 13. – 28. APRIL 2019

Ganz im Stil eines traditionellen Zirkus wird Chaplin’s World im Park des Manoir de Ban ein Zirkuszelt aufbauen und Klein und Groß dazu einladen dort Darbietungen zu entdecken, die von Charlies Universum inspiriert sind. Die Zirkusschule „l’Alchimie“ macht sich eine Freude daraus diese Festlichkeiten zu veranstalten!

Ort: Park des Manoir de Ban
nouvelle-cire-chaplins-world-photo-suisse
EINE NEUE WACHSFIGUR VON CHARLIE BETRITT

HERBST 2019

In Chaplin’s World entdeckt der Besucher die Wachsfigur von Charlie unter dem Tisch der Hütte aus Goldrausch, die des Friseurs in Aktion aus der große Diktator, und die von Charlie Chaplin bei seiner Ankunft im Manoir... Charlie stehend, als Kultfigur mit seinem Stock und seinem Kostüm, wird sich im Studio wiederfinden und ein Grund sein für mehr Selfies und irrwitzige Posen mit dem lustigsten aller Kinostars!

Ort: Studio von Chaplin’s World
film-chaplins-world-suisse
FILMPREMIERE AUF CHAPLIN'S WORLD

EIN EXCLUSIVER FILM! | WINTER 2019

Winter 1966: Richard Meryman, Reporter des LIFE Magazine, erhält ein außergewöhnliches Interview, mit einer der umstrittensten kulturellen Ikonen des 20. Jahrhunderts. Der Film von Peter Middleton und James Spinney, der zum Teil in Chaplin’s World gedreht wurde, ist sehr viel reichhaltiger als ein klassischer Dokumentarfilm und zeigt das Leben eines Pioniers des Kinos, das außergewöhnlicher nicht hätte sein können.

Ort: Kino von Chaplin’s World
evenement-chaplins-world-noel-suisse
EIN MÄRCHENHAFTES WEIHNACHTEN BEI DEN CHAPLINS !

WINTER 2019

Ein Weihnachten voller Magie und Zauber am Ende dieses Gedenkjahres zum 130. Geburtstag von Charlie Chaplin. Filmvorführungen, Lichtspiele und traumhafte Atmosphären werden die ganze Familie verzaubern.

Ort: Manoir de Ban und Park

 

DAS WELTWEITE PROGRAMM

 

Die Rede am Ende von Chaplins symbolträchtigen Film „Der grosse Diktator“ ist noch immer sehr präsent in den sozialen Medien, denn sie vermittelt eine Botschaft, die bis heute aktuell ist. Über 130 Lizenzen wurden durch das Chaplin Büro an Musiker aus der ganzen Welt vergeben, damit sie Auszüge aus der Rede in Ihrer Musik verwenden dürfen – zuletzt an U2, die mit der Rede die Konzerte ihrer Europa-Tournee 2018 eröffneten.

Verpassen Sie 2019 nicht eine der Kinovorführungen von Chaplins Filmen mit live Orchesterbegleitung, die weltweit stattfinden werden und bei denen seine eigenen Kompositionen gespielt werden. Finden Sie hier das Programm

Der auf Ton- und Bildmaterial basierende Dokumentarfilm von James Spinney und Peter Middleton wird im Herbst vorgestellt und dem weltweiten Kinoverleih zur Verfügung stehen.

Am 16. Tag eines jeden Monats im Jahr 2019 wird Snap Galleries eine neue Serie von Fine Art Prints mit Bildern aus dem Chaplin-Archiv zum Kauf freigeben. Jeden Monat werden Bilder aus einem anderen Film angeboten.

Im April 2019 erscheint bei [PIAS] eine Doppel-CD mit Ausschnitten aus Musik Chaplins, die vom Chaplin-Büro aus Soundtrackaufnahmen zusammengestellt wurden. Im Laufe des Jahres werden Vinylschallplatten und eine limitierte Box mit Soundtracks folgen.

Im Oktober 2019 werden in Frankreich zwei wichtige Ausstellungen über Chaplin stattfinden, die über mehrere Monate gezeigt werden: „Der Klang von Charlie Chaplin“ in der Philharmonie von Paris und „Chaplin und die Avantgarde“ im Kunstmuseum Nantes. Die Philharmonie von Paris wird auch im Oktober eine ganze Woche lang Konzerte mit Musik zu Chaplin auf dem Programm haben.

Für den 130. Jahrestags der Geburt Chaplins hat das Chaplin Büro (in Zusammenarbeit mit Chaplin’s World) für seine „Community“ einen Wettbewerb zur Gestaltung eines Logos ausgerufen. Der Wettbewerb war öffentlich und wurde vor allem durch die sozialen Medien vom Chaplin Büro und von Chaplin’s World verbreite

195 Teilnehmer haben Vorschläge eingereicht. Diese kamen unter anderem aus Australien, Bangladesch, Kanada, Burkina Faso, den USA, Norwegen und aus Venezuela und waren so vielseitig, dass die Wahl schwierig war. Die Jury, die aus Angestellten des Chaplin Büros, Laura Chaplin (Enkeltochter Chaplins) und Mitgliedern der Leitung von Chaplin’s World bestand, wählte das Logo von Erhan Ay, aus Istanbul aus.

Dieses Logo wird die wichtigsten offiziellen Veranstaltungen im Jahr 2019, wie auch die von Chaplin’s World By Grévin, von Mk2 und von anderen Lizenzberechtigten schmücken. Dieses Logo wird die wichtigsten offiziellen Veranstaltungen im Jahr 2019, wie auch die von Chaplin’s World By Grévin, von Mk2 und von anderen Lizenzberechtigten schmücken.

Logo von Erhan Ay, aus Istanbul aus.